Zeige die Seitenleiste

Zeedin, die digitale Vermögensverwaltung von Hauck & Aufhäuser belegt Platz 1 in der neuen CAPITAL Studie zu nachhaltig aktiv gemanagten Fonds und Robo-Advisors, die das Wirtschaftsmagazin gemeinsam mit der Beratungsgesellschaft Tetralog und dem Institut für Vermögensaufbau durchgeführt hat.

Die ESG-Kriterien Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) werden in der Auswahl der Geldanlage immer wichtiger, doch der Markt ist immer noch sehr intransparent. Die Studie gibt eine verlässliche Orientierung für Privatanleger, welche Robo-Advisors das Thema Nachhaltigkeit ernst nehmen. Dazu floss neben der ESG-Produktqualität und der Transparenz auch das Verhalten der jeweiligen Anbieter mit ein: Wie nachhaltig arbeitet der Anbieter selbst im Alltag? Dies wurde anhand dreier Kriterien festgemacht: Klimaneutralität, soziale Engagement und Frauenquote.

Zeedin erhielt in der Gesamtbewertung 80 von 100 erreichbaren Punkten und damit die höchste Kategorie von ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Sternen. Dies war die höchste Punktzahl die unter den 12 Robo-Advisors, die an der Studie teilgenommen haben, vergeben wurde.

Das Gesamtergebnis der Capital Studie setzt sich wie folgt zusammen:

ESG-Produktqualität 51,1 Punkte von maximal zu erreichenden 60 Punkten

Produkttransparenz 15,5 Punkte von maximal zu erreichenden 20 Punkten

ESG im Unternehmen 13,4 Punkte von maximal zu erreichenden 20 Punkten

Hinter den Kulissen

Bei Hauck & Aufhäuser entscheidet ein Ethikkomittee über nachhaltige Anlagen. Hier geht es nicht nur um Zahlen, sondern auch um Intuition und Erfahrung der Ethikkomitteemitglieder. Der Ausschuss tagt monatlich, Kunden können sich einwählen und zuhören. Die Entscheidungen des Ausschusses fließen in die Auswahl der Vermögenswerte bei Zeedin mit ein.

Ziel unserer Investmentethik und Anlagepolitik ist ein sicheres und rentables, aber zugleich sozial und ökologisch verantwortliches Anlageverhalten, das auf nachhaltige unternehmerische Wertschöpfung ausgerichtet ist. Dafür setzen wir uns auch mit der Mitgliedschaft in Branchenvereinigungen und unserem gesellschaftlichen Engagement ein.

Um noch besser im Bereich ESG im Unternehmen zu werden und das Nachholpotenzial auszuschöpfen, werden wir auch weiterhin das signifikant geringere Reiseaufkommen aufgrund der Pandemie beibehalten und die diversen Möglichkeiten der digitalen Kommunikationswege nutzen.

Gestalten wir gemeinsam eine nachhaltige Zukunft!

 

Wollen auch Sie intelligent investieren?

Jetzt sechs Monate gebührenfrei testen!

 

Anlagevorschlag erstellen

oder Kennenlerntermin vereinbaren

Artikel teilen