Donnerstag, 17. Januar 2018, 9:00 Uhr
Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen Ihr 
Fixed Income Sales Trading Team
von Hauck & Aufhäuser.

  • Rentenmärkte:   gut behauptet
  • Signale vom US Immobilienmarkt wieder besser
  • Theresa May vor dem nächsten Schritt
  • Goldman Sachs - Zahlen überzeugen
Kennzahlen
Bobl-Future: 132,97
Bund-Future: 164,81
Schatz-Future: 111,96
iTRAXX Europe 5 Jahre: 79,56
iTRAXX Europe Crossover 5 Jahre: 330,91
Euro Swapsätze
zwei Jahre: -0,17%
fünf Jahre: 0,17%
sieben Jahre: 0,43%
zehn Jahre: 0,78%
Renditen amerikanischer Staatsanleihen
zwei Jahre: 2,52%
fünf Jahre: 2,52%
sieben Jahre: 2,60%
zehn Jahre: 2,70%

Konjunktur

Eurozone
Nach Deutschland und Frankreich präsentierte auch Italien gestern seine Verbraucherpreise. Im Dezember stieg die Inflation EU harmonisiert um 1,2% y/y an, genau wie im Vormonat. 

USA
In den USA sind im Dezember die Importpreise um -1,0% m/m, um -0,6% y/y gefallen, etwa im Rahmen der Erwartungen. Ein ähnliches Bild gaben die Exportpreise ab. Diese fielen im Dezember um -0,6% gegenüber Vormonat. Der NAHB Housing Market Index ist im Januar um 2 Punkte auf 58 Punkte, nach schwachen Daten im Dezember, gestiegen. Der  Rückgang der Hypothekenzinsen um 0,5% seit Ende November  hat zu einem zweistelligen Anstieg der Hypothekenanträge geführt. Aus dem sogenannten Beige Bokk ging hervor, dass der US Arbeitsmarktmarkt zwar noch in einer eher angespannten Situation ist, Unternehmer blicken allerdings etwas weniger optimistisch in die Zukunft. 

UK
Wie erwartet hat Theresa May das Misstrauensvotum überstanden, und zwar mit 325 zu 306 Stimmen. Bis Montag tritt Premierministerin May mit einem Plan B gegenüber dem Parlament an. Wie bereits erwähnt sollte die Austrittsfrist aufgeschoben werden. EUR/GBP handelt unverändert bei 0,8860.

Griechenland
Auch in Griechenland gab es ein Misstrauensvotum gegen Ministerpräsidenten Tsipras. Dieser hat die Abstimmung mit151 von 300 Stimmen gewonnen. Ob der Namensstreit mit Maze-donien innerhalb der Minderheitsregierung beigelegt werden kann, bleibt unklar. In der zweiten Jahreshälfte finden griechische Parlamentswahlen statt.

Unternehmen

Anscheinend prüft der deutsche Finanzminister derzeit einen Zusammenschluss von Commerzbank und Deutsche Bank. Die EZB begünstigt wohl eher keine deutsche Fusion von Deutsche Bank. Nach Angaben der Bafin seien beide Banken zu schwach, um von einer Fusion zu profitieren. 

Der flächenbereinigte Umsatz von Metro im Weihnachtsquartal stieg währungsbereinigt um 2,3%, das beste Wachstum in sechs Quartalen (berichteter Umsatz in Q1 -0,6% auf EUR 8 Mrd). 

Beiersdorf erzielte einen Geschäftsjahres-Umsatz von EUR 7,23 Mrd. im Rahmen der Prognosen. 

Der CEO von Allianz, Oliver Bäte, kann sich große Probleme für die Weltkonjunktur vorstellen. Der Ausblick habe sich erheblich verdüstert gegenüber den Einschätzungen vor 24 Monaten. 

Voestalpine senkt den Ausblick und verkündet ein vorläufiges 9Monats-Ebitda von -1,1 Mrd. EUR und einem Ebit von -525 Mio EUR, unter Erwartungen. 

CSX hat in Q4 einen Umsatz von USD 3,14 Mrd. erwirtschaftet, ein EPS von 0,21 USD ausgewiesen.

Mit guten Ergebnissen wartete Goldman Sachs auf. Im 4. Quartal lag der Aktien Sales & Trading Ertrag 1,9% über Erwartungen (USD 1,6 Mrd). Das Verwaltete Vermögen liegt bei 1,54 Billionen. 

Bank of America hat im 4. Quartal einen Ertrag abzüglich Zinsaufwendungen von USD 22,7 Mrd erwirtschaftet (Erwartung USD 22,35 Mrd.). Der Q4 Ertrag im FICC-Handel ohne Derivate lag bei USD 1,45 Mrd, Erwartunge US 1,64 Mrd.

Neuemissionen

In USD emittierten Namen wie United Mexican, Wells Fargo Co und Steelcase Inc. 

Dexia Group emittiert heute Morgen einen IHS, 750 Mio USD, 3 Jahre.

Heute Morgen zieht es GM Fin. Comp. Inc mit einer 5-jährigen Tranche an den Kapitalmarkt, 5,2 Jahre, MS +225 BP.

Eine EUR-Benchmark begibt BNG Bank N.V, Laufzeit 10 Jahre, MS +10 BP.

Fazit

Wir gehen von einer behaupteten Tendenz aus. Nach Kursgewinnen gestern starten italienische BTPs mit Kursverlusten von 30 Ticks in langen Laufzeiten.

Credit and Market Movements

Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise für Marktberichte.

Kontakt

Ilona Korsch
Fixed Income Sales Trading
+49 (0)69 2161-1392
ilona.korsch@hauck-aufhaeuser.com
Artikel teilen

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt dieser Website zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.