Hauck & Aufhäuser China Desk hat Fosun International Ltd., eine der größten chinesischen Beteiligungsgesellschaften, bei dem Erwerb der FFT GmbH & Co. KGaA ("FFT") von der ATON GmbH, einer privaten deutschen, inhabergeführten Investmentgesellschaft, beraten. FFT ist einer der weltweit führenden Anbieter von automatisierten und flexiblen schlüsselfertigen Produktionssystemen.

Autor

Dr. Helen Liang
Head of China Desk

Gegründet 1974 mit Hauptsitz im hessischen Fulda, bietet FFT flexible, schlüsselfertige Automatisierungslösungen, kundenspezifische Konstruktionen und verschiedene intelligente Fabriklösungen für namhafte Erstausrüster in Deutschland, den USA, Japan, China und anderen Ländern. Im Jahr 2017 erzielte die FFT einen Umsatz von über 850 Millionen Euro und beschäftigte über 2.600 Mitarbeiter.

Mit der Übernahme von FFT will Fosun seine industriellen Fähigkeiten und sein Engagement weiter ausbauen. Fosun ist bestrebt, seine profunden Kenntnisse des chinesischen Marktes und sein exzellentes globales Netzwerk zu nutzen, um FFT dabei zu helfen, sowohl seine chinesische als auch seine internationale Präsenz auszubauen.

Herr Manfred Hahl, CEO von FFT, sagte: "Nach Jahren des signifikanten Wachstums und der Erweiterung unserer geografischen Präsenz sind wir sehr erfreut, gemeinsam mit Fosun das nächste Kapitel aufzuschlagen. Für uns ist dies ein logischer Schritt, um unser globales Profil zu erweitern und unsere Präsenz in China mit Hilfe des Know-hows und des lokalen Netzwerkes von Fosun zu stärken. China, als einer der größten Märkte der Welt, bietet erhebliches Wachstumspotenzial in der Automobilindustrie sowie in zahlreichen weiteren Branchen. Die Partnerschaft mit Fosun verschafft uns ein weltweites Netzwerk. Unser Team ist überzeugt, dass wir FFT mit unserem neuen Eigentümer weiter als führenden Turn-Key-Partner etablieren werden".

Das China Desk von Hauck & Aufhäuser ist bestrebt, für unsere deutschen und chinesischen Kunden einen Mehrwert zu schaffen und sie bei der Generierung von Neugeschäft sowie der Begleitung und Implementierung von erfolgreichen M&A-Transaktionen zu unterstützen. Dabei möchte Hauck & Aufhäuser für chinesische Kunden einen Zugang zu dem europäischen Markt schaffen und deutschen Unternehmen die Expansion in den chinesischen Markt ermöglichen. Unser China Desk bedient sich hierbei einer großen Expertise in beiden Märkten, Kulturen und gesetzlichen Regulierungen.

mehr erfahren

Bei Fragen zu dieser Transaktion wenden Sie sich bitte an:

Dr. Helen Liang
Head of China Desk
+49 (0)69 2161-1200
helen.liang@hauck-aufhaeuser.com
Artikel teilen

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt dieser Website zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.