Pressemitteilung

Hauck & Aufhäuser Familienindizes HAFixD und HAFixE bleiben unverändert

München, 15.09.2017 – Die Zusammensetzung des HAFix-Deutschland und des HAFix-Europa, der als einziger Index die größten börsennotierten Familienunternehmen aus Europa vereint, bleiben unverändert.

Über die Titelzusammensetzung hat das zuständige Gremium, bestehend aus Vertretern der Baader Bank AG, der Börse München und des Bankhauses Hauck & Aufhäuser entschieden. Das Gremium tagt vierteljährlich. Das Portfolio wird von Volker Riehm gemanagt.

Das Rebalancing der Indizes erfolgte am 06.09.2017. Entscheidendes Auswahlkriterium für die Aufnahme in den HAFix ist neben Marktkapitalisierung und Aktienliquidität ein privater Großaktionär, der zumindest eine Sperrminorität besitzt und über die Gremien der Gesellschaft Einfluss auf die strategische Ausrichtung des Unternehmens nimmt. Die Kontinuität in der Zusammensetzung der Hauck & Aufhäuser Familienindizes spricht für Qualität und Solidität der ausgewählten Unternehmen.

Informationen zu den aktuellen Kursen und Unternehmensdaten des HAFix Deutschland und HAFix Europa bietet auf einen Blick die Website der Börse München in der Marktübersicht.

PDF-DOWNLOAD

Kontakt

Sandra Freimuth
Leiterin Corporate Communications & Marketing
+49 (0)89 2393-2111
sandra.freimuth@hauck-aufhaeuser.com
LinkedIn Xing
Artikel teilen

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt dieser Website zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.