Diese Woche haben wir gleich zwei Mal Grund zum Feiern. Unser Fondsgeschäft in Luxemburg wird 30 und damit auch unsere Tochtergesellschaft Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A. (HAFS). In Deutschland feiert unser Fondsgeschäft sogar 50-jähriges Jubiläum.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern, die maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben, und gratulieren den Kolleginnen und Kollegen aus den jeweiligen Geschäftsbereichen! Wir freuen uns auf viele gemeinsame erfolgreiche Jahre im Fondsgeschäft – in Deutschland und Luxemburg!

Insgesamt entwickelt sich unser Fondsgeschäft auch nach vielen Jahren im Markt konstant positiv, was auf das organische, aber auch anorganische Wachstum unseres Bankhauses zurückzuführen ist.

Bereits vor dem Erwerb der Luxemburger Einheiten von Sal. Oppenheim haben wir im Rahmen der „H&A Strategy 2020“ beschlossen, neben dem organischen Wachstum unserer Bank auch anorganische Wachstumsziele in allen Geschäftsbereichen auszuloten. Und so konnten wir bereits im Mai den nächsten Zukauf im Bereich Asset Servicing verkünden: Über die HAFS in Luxemburg erweitern wir die Produktpalette von Asset Servicing um eine zusätzliche internationale Komponente, indem wir die Mehrheit an Crossroads Capital Management Limited (CCM)  erwerben.

Unser Fondsgeschäft befindet sich also auf einem klaren Wachstumskurs.

  • Das Volumen im Bereich der Private Label Fonds mit Unabhängigen Vermögensverwaltern in Deutschland stieg auf rund 13,3 Mrd. Euro an. Insgesamt verwahren wir im Bereich der Financial Assets 33,0 Mrd. Euro in Deutschland und 15,9 Mrd. Euro in Luxemburg.
  • Wir freuen uns weiterhin darüber, mit einem Wachstum von 31% im Jahr 2018 die am stärksten wachsende Verwahrstelle im deutschen AIF-Sektor sowohl im Bereich der offenen Immobilienfonds als auch bei den geschlossenen Sachwerte-Fonds in Deutschland zu sein. Die derzeitigen Volumina liegen hier bei 24,5 Mrd. Euro. Auch in Luxemburg wachsen wir im Bereich Real Assets – die Volumina belaufen sich hier mittlerweile auf 50,5 Mrd. Euro.
  • Insgesamt verwahrt unser Haus in Deutschland inzwischen Vermögenswerte im Gesamtvolumen von 57,5 Mrd. Euro und 66,4 Mrd. Euro in Luxemburg.
  • Die Luxemburger Tochtergesellschaft Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A. rangiert mit 26,5 Mrd. Euro auf Platz 2 unter den Top 10 der lizensierten AIFM-Anbieter (laut dem PwC ManCo Index).
  • Hauck & Aufhäuser rangiert in der Verwahrstellen-Statistik des BVI  auf Platz 11.

An diese Erfolge möchten wir auch in Zukunft anknüpfen. Dazu gehört auch die Digitalisierung externer und interner Prozesse. Denn bei allen Erfolgen der vergangenen Jahre ist klar, dass wir uns stetig weiterentwickeln und offen für Trends und Zukunftsthemen bleiben müssen.

Fonds – vielfältige Angebote von H&A und H&A Partnerfonds
Artikel teilen